9 Jan 12

Nach dem Download der kostenlosen Magento Shopsoftware kommt nun das entpacken und installieren. Die Datei magento-x.x.x.x.zip mit einem Entpacker (WinZip, WinRaR) und mit einem FTP Programm wie zum Beispiel FileZiller. Leider hat die Downloadversion über 9000 Dateien und kann somit schon eine Weile, je nach Internetverbindung, Zeit in Anspruch nehmen.

Nachdem nun alle Dateien auf dem Server verweilen, wird die URL aufgerufen wo wir gerade unsere Software abgelegt haben. Nun sollte der Installer beim aufrufen Ihrer URL starten.

Step 1 – License Agreement

I agree to the above terms and conditions.

Da man die Software ja benutzen und die Installation durchführen möchte sollte man die Lizensbestimmungen akzeptieren.

Step 2 – Localization

Hier müssen lokale Einstellungen vorgenommen werden, die aber selbsterklärend sind.

Step 3 – Configuration

Es müssen verschiedene Ordner beschreibar gemacht werden. Wie bei vielen Download Version aktualisiert auch Magento verschiedene Dateien selber und benötigt hierfür die Schreibrechte auf Ihrem Server.

  • Path “/root/ordner/app/etc” must be writable
  • Path “/root/ordner/var” must be writable
  • Path “/root/ordner/media” must be writable

chmod 0777 /pfad/ (das Verzeichnis /media/ muss rekursiv -R gesetzt werden)

Step 4 – Database Connection

Ihre Verbindungsdaten Ihrer hoffentlich vorher eingerichteten Datenbank werden nun benötigt und die Häkchen, wenn favorisiert, bei Apache Rewrites und Use Secure URLs (SSL) setzen.

Step 5 – Create Admin Account

Persönliche Informationen und Zugangsdaten entsprechend ausfüllen und bestätigen.

encryption key

Magento generiert den encryption key, welcher zum entschlüsseln von Passwörtern und Kreditkarten verwendet wird. Diesen Schlüssel gut aufheben!

Unangenehme Fehlermeldungen

PHP Extension “mysqli” must be loaded
PHP Extension “pdo_mysql” must be loaded
PHP Extension “mcrypt” must be loaded
PHP Extension “curl” must be loaded

Hier bleibt Ihnen auf einem Webspace bei 1und1, Strato etc. keine andere Möglichkeit als sich mit Ihrem Provider auszutauschen und diese PHP Extensions zu aktivieren. Sollte Ihr Provider diese zusätzlichen PHP Extensions nicht aktivieren, können Sie Magento nicht benutzen.

Weitere Hilfe für die Installation


Thema: Software

Trackback Uri



Hinterlasse einen Kommentar



Ganz zufällig im Website Blog gefunden.

Content Management System oder auch CMS nennt man in Computer und Technik eine Software, welche auf einem Webserver aufgespielt werden kann, um eine Verwaltung und Organisation von Inhalten vorzunehmen. Dies geschieht über grafische Oberflächen und mit Hilfe von so genannten "what you see is what you get"-Editoren (Deutsch: was du siehst ist was du bekommst). ...

Weiterlesen

LayerStyles ist ein Generator, der über einen Webbrowser angesteuert werden kann. Felix Niklas hat unter einer grafischen Oberfläche einen Generator mit einigen Funktionen entwickelt, der dem Anwender einen passenden CSS3 Code ausgibt. V.a. für Webdesigner, die im Anfangsstadium stehen, kann dieser Codegenerator einen wiklichen Mehrwert darstellen... ...

Weiterlesen

Wer regelmäßig im Internet unterwegs ist und Suchanfragen bei Google & Co. stellt, wird hiernach kaum Dutzende von Ergebnisseiten durchblättern wollen. Eine Positionierung unter den ersten Einträgen einer gestellten Suchanfrage ist somit oberstes Gebot, um Besucher und Kunden für die eigene Webseite gewinnen zu können. Mit dem Begriff Search Engine Optimization oder kurz ...

Weiterlesen