Joomla ist ein freies Content-Management-System (CMS) das aus dem Open Source Projekt Mambo entstanden ist. Joomla wird mittlerweile weltweit in den verschiedensten Anwendungsbereichen eingesetzt.

Joomla wurde in PHP 5 verfasst und benötigt MySQL als Datenbank, wobei momentan weitere Datenbankschnittstellen in der Entwicklung sind.
Es gibt eine offizielle und zahllose inoffizielle Joomla Communities. Templates werden von inoffiziellen Webentwicklern im ZIP-Format bereitgestellt.

Defacements sind eine ständige Gefahr für Joomla Installationen. Durch den hohen Verbreitungsgrad und allgemein bekannter Sicherheitsprobleme sieht sich Joomla ständigen Angriffen ausgestzt. Laut IBM sind diese Sicherheitslücken bei Webapplikationen aber global erheblich gestiegen, so das Joomla nicht allein mit diesem Problem dasteht.

Besonders sicherheitskritisch für Joomla sind hierbei Drittkomponenten, welche als Einfallstür genutzt werden. User finden in den jeweiligen Nutzergemeinden Tipps um ihr System up to date zu halten.

Zahlreiche Module und Komponenten für Joomla sind von Anwendern entwickelt worden und diese stellen die Joomla Erweiterungen überwiegend kostenlos der Community zur Verfügung. Durch diese Eigeninitiative bietet Joomla einen beträchtlichen Anwendungsrahmen. Dennoch sind diese Erweiterungen für die bereits beschrieben Sicherheitsprobleme bei Joomla verantwortlich wodurch der Nutzer diese nur mit Vorsicht gebrauchen sollte.

Zu den Kostenlosen Joomla Erweiterungen werden auch kommerzielle Joomla Produkte angeboten. Diese sind jedoch aus lizenzrechtlicher Sicht nicht unumstritten.
Die Joomla Version 1.6 wird momentan entwickelt und ist bereits als Alpha Version erhältlich. Der offizielle Start der Joomla Version 1.6 ist noch für 2009 vorgesehen.

Aktuelle Joomla Version: 1.5.14 Full Package (Stand 12.08.2009) – Joomla Download


1 Kommentar.

  • Beatrix sagt:

    Ich persönlich mag Joomla ganz gerne. Die Benutzung im Backend ist sehr einfach gehalten und trotzdem sehr Umfangreich. Für meinen Geschmack aber immer noch übersichtlicher als Typo3.



Hinterlasse einen Kommentar