Typo3 ist ein Open Source Entwicklungsframework, welches sich hervorragend für mittlere bis große Websites eignet. Das Content Management System Typo3 ist hierbei wohl das bekannteste Open Source CMS, welches auf dem Markt angeboten wird. Typo3 wurde 1998 von Kasper Skårhøj entwickelt und wird seitdem von einer Community weitergeführt.

Auch wenn MySQL die am Häufigsten verwendete Datenbank ist, kann für Typo3 auch PostgreSQL oder Oracle verwendet werden.
Selbst wenn es offiziell keinen Support durch den Hersteller gibt, wie bei anderer kostenpflichtiger Software, kann man bei der Community (Foren, Bugtracker, News-/Mailinglisten) oder Webagenturen Hilfe für Typo3 erlangen.

Obwohl die Einarbeitungszeit für einen Website-Entwickler mehrere Wochen betragen kann, sollte sich ein Autor oder Redakteur gewöhnlich nach einigen Stunden mit Typo3 zurechtfinden. Für Website-Entwickler ist hier die Konfigurationssprache TypoScript essentiel.

TYPO3 wird von einem Webbrowser aus gesteuert und auf einem Webserver betrieben. Dafür wird keine zusatzliche Software beim Redakteur benötigt, einzig der Webbrowser muss unterstützt werden. TYPO3 wird in drei Bereichen genutzt: Die Gestaltung des Website-Designs, die Einrichtung von TYPO3 per TypoScript und die Pflege des Website-Inhalts.

Typo3 kann durch Plugins um eine Vielzahl von Funktionen erweitert werden. Es können ganze Anwendungsprogramme Typ03 hinzugefügt werden ohne das dafür ein eigener Programmcode entworfen werden muss. Es sind momentan über 3.800 Erweiterungen für Typo3 erhältlich, wie z.B. Diskussionforen, News etc.

Kritisiert wird Typo3 häufig wegen seiner Komplexität. So ist ist die Bedienoberfläche wegen der mangelnden intuitiven Nutzung ein Kritikpunkt. Deswegen wurde in Version 4.2 das Backend neu entworfen und für Typo3 Version 4.3 weitere hilfreiche Änderungen angekündigt worden.

Typo3 Download



Hinterlasse einen Kommentar